Weltpremiere für dasOlympiastadion Berlin

Weltpremiere für das Olympiastadion Berlin

Wir haben einen Grund zum Feiern! Das Olympiastadion Berlin erhielt als erstes Stadion weltweit die Zertifizierung durch Green Globe. Die Auszeichnung ist ein Beleg für das Engagement im Nachhaltigkeitsbereich und zudem ein Hinweis, dass die Olympiastadion Berlin GmbH eine erfolgreiche Nachhaltigkeitsstrategie fährt. Im Nachhaltigkeitsbereich war im letzten Jahr laut Timo Rohwedder, Geschäftsführer der Olympiastadion Berlin GmbH die Implementierung des Nachhaltigkeitsplans und der Green Globe Richtlinien in die Dienstleisterverträge, Ausschreibungen und ins unternehmerische Handeln im Zuge des Zertifizierungsprozesses die größte Herausforderung.

Ein Projekt, welches das Unternehmen ganz stark am Herzen liegt ist die Absorptionskälteanlage, wie Rohwedder erklärt: „ Besonders stolz sind wir im Olympiastadion Berlin auf unser neuestes Nachhaltigkeitsprojekt: Gemeinsam mit der Technischen Universität Berlin haben wir eine Absorptionskälteanlage in Betrieb genommen. In der Pilotanlage kann ab sofort Fernwärme zur Kälteerzeugung genutzt und im Anschluss zur Kühlung unserer Serverräume verwendet werden.“

Die Veränderungen durch die Zusammenarbeit mit Green Globe seien laut Rohwedder was das Anspruchsdenken angeht zu erkennen. So habe sich der eigene Anspruch im Bereich Nachhaltigkeit erhöht und darum sehe man sich auch für die Zukunft sehr gut aufgestellt. Mehr Informationen zum Thema Nachhaltigkeit im Olympiastadion Berlin lesen hier.

Green Globe ist das erste weltweite Programm zur Zertifizierung und Leistungsverbesserung, das speziell für Veranstaltungszentren sowie für die Reise- und Tourismusindustrie entwickelt wurde. Der Green Globe Certification Standard bietet Unternehmen einen professionellen, branchengerechten Rahmen zur umfassenden Bewertung ihrer Leistung im Bereich der Nachhaltigkeit, basierend auf den drei Säulen Umweltfreundlichkeit, sozialer Verantwortung und wirtschaftlicher Rentabilität.

Lesen Sie hier die Pressemitteilung zum Thema.