Schülerländerspiel 2019

Die deutsche U 16-Nationalmannschaft trifft am 28. Mai 2019 im Olympiasatdion Berlin auf die Auswahl aus Frankreich. Die DFB-Junioren schreiben mit dieser Partie ein weiteres Kapitel in der langen Geschichte der traditionellen Schülerländerspiele. Bereits in den 50er-Jahren fanden regelmäßige Duelle gegen englische Schülerauswahlteams statt, 1967 kamen Aufeinandertreffen mit dem Nachbarn aus den Niederlanden hinzu. Seit 1974 werden Länderspiele gegen die französischen Junioren ausgetragen und bilden jedes Jahr den Abschluss der Saison.

Klassenfahrt ins Olympiastadion

Mit der gesamten Schulklasse ins große Olympiastadion? Zum Länderspiel einer deutschen Nationalmannschaft? Für alle Schülerinnen und Schüler in Berlin und Brandenburg kann dieser Traum am 28. Mai (Anpfiff: 11 Uhr) in Erfüllung gehen.

Bereits jetzt konnten knapp 10.000 Tickets für die Partie verkauft werden – damit steht fest: Nicht nur den Berliner Schülerinnen und Schülern steht Großes bevor, auch auf das Team von DFB-Trainer Christian Wück kommt ein besonderer Tag zu. „Dieses Länderspiel stellt mit solch einer Kulisse ein absolutes Highlight für jeden jungen Spieler dar“, so Wück über die Begegnung mit den Franzosen.

Außerdem ein besonderer Reiz: Drei Tage zuvor, am 25. Mai, steigt an selber Stelle das DFB-Pokalfinale. „Wenn du als junger Spieler dort auflaufen kannst, wo ein paar Tage zuvor der DFB-Pokalsieger gekürt wurde, dann ist das etwas Einmaliges“, sagt Wück.

 

Tickets für 2 Euro pro Besucherin und Besucher für das Spiel können auf der Webseite des Berliner Fußball-Verbandes vorreserviert werden. Sie gelten gleichzeitig als Fahrausweis für den Berliner Nahverkehr. Fragen rund um das Schülerländerspiel können gerne an schuelerlaenderspiel@dfb.de geschickt werden.

  • Was darf mit - was nicht

    Folgende Gegenstände dürfen auf das Gelände:

    – Rucksäcke mit einer max. Größe bis DIN-A4

    – Gehhilfen

    – Sitzkissen

    Nicht gestattet sind folgende Gegenstände:

    – Plastikflaschen jedweder Art und Größe

    – Sie dürfen Getränke ausschließlich in Tetra Paks mit nicht mehr als 0,25 Liter Inhalt sowie kleine Snacks mitbringen

    – Profikameras und -ausrüstung, Spiegelreflexkameras und Kameras mit abnehmbaren Zoomobjektiven

    – Stative

    – Videokameras/Tonrekorder

    – Klapp- und Campingstühle, Hocker

    – Glas und Dosen

    – Picknickkörbe, Kühlboxen, sperrige Gegenstände

    – Kinderwagen

    – Tiere

    – Waffen aller Art

    – Feuerwerkskörper

    – Haarspray, Sprühfarben

  • Anfahrt und Parkplätze

    Viele Wege führen Sie ins Olympiastadion Berlin. Am besten erreichen Sie uns mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, von dort aus ist es nur ein kurzer Fußweg bis ins Olympiastadion Berlin. Eine genaue Beschreibung ob mit dem Auto, der Bahn oder zu Fuss finden Sie hier.

    Parkplätze

    Rund um das Olympiastadion Berlin gibt es eine Vielzahl an öffentlichen Parkplätzen, die auch bei Veranstaltungen (teilweise gebührenpflichtig, ca. 10 Euro) genutzt werden können:

    Olympischer Platz (max. 2,8 Tonnen pro Fahrzeug), Parkplatz PO4 mit behindertengerechte Stellflächen (max. 2,8 Tonnen pro Fahrzeug), Parkplatz PO5 mit behindertengerechte Stellflächen (max. 2,8 Tonnen pro Fahrzeug).

    Bitte folgen Sie an Veranstaltungstagen den Verkehrsleitsystemen. Wir empfehlen Ihnen, an Veranstaltungstagen mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen.

  • Barrierefreier Zugang

    Zugang für Rollstuhlfahrer zum Olympiastadion ist an den gesonderten Eingängen am Süd- und Osttor möglich.

    Auf Höhe der Blöcke C/D, G/H, J/K, N, Q/R und S/T gelangen Rollstuhlfahrer barrierefrei auf den unteren Umgang. Von dort aus können die für die Rollstuhlfahrer vorgesehenen Plätze problemlos erreicht werden. Kioske sowie behindertengerechte Toiletten sind in ausreichender Anzahl ebenfalls im Unterring vorhanden. Auch unsere VIP-Bereiche sind barrierefrei.

Stadionplan

Kategorie