ISTAF 2020

Deutschlands Beste gegen Top-Athleten aus aller Welt

Grünes Licht für das ISTAF 2020: Das älteste Leichtathletik-Meeting der Welt findet am geplanten Termin – Sonntag, 13. September – statt. Es ist eines der ersten Sport-Großevents, bei dem trotz der Corona-Beschränkungen wieder Zuschauer dabei sein können. Die ISTAF-Organisatoren planen dank eines detaillierten Schutz- und Hygienekonzepts mit rund 3.500 Fans im Berliner Olympiastadion. Die werden dann gemeinsam mit den TV-Zuschauern auch den Überflieger der Szene bestaunen können.

Sie haben Fragen rund um das ISTAF 2020? In den FAQ’s finden Sie die Antworten! Mehr Informationen finden Sie unter www.istaf.de.

Bitte beachten Sie aufgrund der aktuellen COVID-19-Pandemie folgende Hinweise:

Hygienevorschriften ISTAF Berlin 2020

  • Programm

    Den ausführlichen Zeitplan für das ISTAF veröffentlicht der Veranstalter kurz vor der diesjährigen Veranstaltung.
  • Was darf mit, was nicht

    Folgende Gegenstände dürfen auf das Gelände:

    – Rucksäcke mit einer max. Größe bis DIN-A4

    – Gehhilfen

    – Sitzkissen

    Nicht gestattet sind folgende Gegenstände:

    – Plastikflaschen jedweder Art und Größe

    – Sie dürfen Getränke ausschließlich in Tetra Paks mit nicht mehr als 1 Liter Inhalt sowie kleine Snacks mitbringen

    – Profikameras und -ausrüstung, Spiegelreflexkameras und Kameras mit abnehmbaren Zoomobjektiven

    – Stative

    – Videokameras/Tonrekorder

    – Klapp- und Campingstühle, Hocker

    – Glas und Dosen

    – Picknickkörbe, Kühlboxen, sperrige Gegenstände

    – Kinderwagen

    – Tiere

    – Waffen aller Art

    – Feuerwerkskörper

    – Haarspray, Sprühfarben

    HINWEIS: Taschen, die nicht mit ins Stadion genommen werden dürfen, können gegen eine Gebühr von 5 Euro an der mobilen Taschenabgabe („Taschen-Bus“) auf dem Olympischen Platz abgegeben werden. Die Taschenabgabe ist zwischen 10 und 19 Uhr geöffnet.​

  • Anfahrt und Parkplätze

    Viele Wege führen Sie ins Olympiastadion Berlin. Am besten erreichen Sie uns mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, von dort aus ist es nur ein kurzer Fußweg bis ins Olympiastadion Berlin. Eine genaue Beschreibung ob mit dem Auto, der Bahn oder zu Fuss finden Sie hier.

    Parkplätze

    Rund um das Olympiastadion Berlin gibt es eine Vielzahl an öffentlichen Parkplätzen, die auch bei Veranstaltungen (teilweise gebührenpflichtig, ca. 10 Euro) genutzt werden können:

    Olympischer Platz (max. 2,8 Tonnen pro Fahrzeug), Parkplatz PO4 mit behindertengerechte Stellflächen (max. 2,8 Tonnen pro Fahrzeug), Parkplatz PO5 mit behindertengerechte Stellflächen (max. 2,8 Tonnen pro Fahrzeug).

    Bitte folgen Sie an Veranstaltungstagen den Verkehrsleitsystemen. Wir empfehlen Ihnen, an Veranstaltungstagen mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen.

  • Barrierefreier Zugang

    Zugang für Rollstuhlfahrer zum Olympiastadion ist an den gesonderten Eingängen am Süd- und Osttor möglich.

    Auf Höhe der Blöcke C/D, G/H, J/K, N, Q/R und S/T gelangen Rollstuhlfahrer barrierefrei auf den unteren Umgang. Von dort aus können die für die Rollstuhlfahrer vorgesehenen Plätze problemlos erreicht werden. Kioske sowie behindertengerechte Toiletten sind in ausreichender Anzahl ebenfalls im Unterring vorhanden. Auch unsere VIP-Bereiche sind barrierefrei.

  • Presseakkreditierung

    Die Akkreditierung erfolgt ausschließlich über die Pressestelle des Veranstalters.

    Weitere Informationen finden Sie unter Presseakkreditierung.

Stadionplan

Kategorie