ISTAF 2018

Gold-Party beim ISTAF: Alle deutschen Europameister starten am 2. September im Olympiastadion Berlin.

Die EM-Zugabe wird zur Gold-Party! Nach dem starken Abschneiden der deutschen Leichtathleten European Championships hat das ISTAF-Team das Programm umgestellt: Die Fans beim ältesten Leichtathletik-Meeting der Welt erleben am 2. September auch einen Hochsprung-Wettbewerb – mit Europameister und Publikumsliebling Mateusz Przybylko. Ebenfalls an den Start gehen Zehnkampf-König Arthur Abele (110 m Hürden) und die Gold-Gewinnerin Christin Hussong, für die eine spezielle Speerwurf-Gala mit vier Teilnehmerinnen geschaffen wird. Die Wettbewerbe für die Europameister Malaika Mihambo (Weitsprung Frauen), Gesa Krause (3.000 m Hindernis) und Thomas Röhler (Speerwurf Männer) standen bereits zuvor fest.

Das Internationale Stadionfest (ISTAF) im Olympiastadion Berlin ist eines der größten Leichtathletikmeetings der Welt. 180 Athleten, 40 Nationen, 16 Disziplinen: Sportbegeisterte können sich im Spätsommer auf Wettkämpfe der Extraklasse freuen. Bereits zum 77. Mal findet das Internationale Stadionfest Berlin in diesem Jahr statt.

Sie haben Fragen rund um das ISTAF 2018? In den FAQ’s finden Sie die Antworten! Mehr Informationen finden Sie unter www.istaf.de.

  • Programm

    Zeitplan
    13:00 Stadionöffnung
    13:30 Speerwurf- Frauen
    16 x 50m Schulstaffel Vorlauf 1
    13:40 16 x 50m Schulstaffel Vorlauf 2
    13:50 16 x 50m Schulstaffel Vorlauf 3
    14:00 Dreisprung- Frauen
    14:00 16 x 50m Schulstaffel Vorlauf 4
    14:10 50m Nachwuchssprints (2)- SCHOOLS CUP
    14:204x100m Bridgestone Staffel
    14:30 100m Rollstuhlschnellfahren -Mixed
    14:35 Siegerehrung Nachwuchssprint & Rollstuhlschnellfahren
    14:40 OPENING
    14:55 16 x 50m Finale Schulstaffel- SCHOOLS CUP
    15:00 Speerwurf- Männer
    15:05 Siegerehrung Schulstaffel
    15:15 Hochsprung– Männer
    Meile- Frauen
    15:30 100m-C – Frauen
    15:45 100m-B – Frauen
    16:05 1.000m– Frauen
    Kugelstoßen- Frauen
    16:10 1.500m- Männer
    Weitsprung- Frauen
    16:20 100m-A – Frauen
    16:25Siegerehrungen
    16:40 Diskuswurf- Männer
    16:45 110mH- Männer
    17:00 100mH- Frauen
    17:10 3000m Hindernis- Frauen
    17:30 100m- Männer
    17:45 4 x 100m- Frauen
    18:00 Siegerehrungen
    18:10 END

     

  • Was darf mit, was nicht

    Folgende Gegenstände dürfen auf das Gelände:

    – Rucksäcke mit einer max. Größe bis DIN-A4

    – Gehhilfen

    – Sitzkissen

    Nicht gestattet sind folgende Gegenstände:

    – Plastikflaschen jedweder Art und Größe

    – Sie dürfen Getränke ausschließlich in Tetra Paks mit nicht mehr als 1 Liter Inhalt sowie kleine Snacks mitbringen

    – Profikameras und -ausrüstung, Spiegelreflexkameras und Kameras mit abnehmbaren Zoomobjektiven

    – Stative

    – Videokameras/Tonrekorder

    – Klapp- und Campingstühle, Hocker

    – Glas und Dosen

    – Picknickkörbe, Kühlboxen, sperrige Gegenstände

    – Kinderwagen

    – Tiere

    – Waffen aller Art

    – Feuerwerkskörper

    – Haarspray, Sprühfarben

    HINWEIS: Taschen, die nicht mit ins Stadion genommen werden dürfen, können gegen eine Gebühr von 2 Euro in einem kleinen bzw. 3 Euro in einem großen Schließfach abgegeben werden. Der „Taschen-Truck“ steht auf dem Parkplatz P04 (Haupteingang, Osttor) direkt an den Presseakkreditierungshäusern. Die maximale Kapazität beträgt 900 Taschen/Schließfächer. Die Taschenabgabe ist zwischen 9 und 21 Uhr geöffnet.​

  • Anfahrt und Parkplätze

    Viele Wege führen Sie ins Olympiastadion Berlin. Am besten erreichen Sie uns mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, von dort aus ist es nur ein kurzer Fußweg bis ins Olympiastadion Berlin. Eine genaue Beschreibung ob mit dem Auto, der Bahn oder zu Fuss finden Sie hier.

    Parkplätze

    Rund um das Olympiastadion Berlin gibt es eine Vielzahl an öffentlichen Parkplätzen, die auch bei Veranstaltungen (teilweise gebührenpflichtig, ca. 10 Euro) genutzt werden können:

    Olympischer Platz (max. 2,8 Tonnen pro Fahrzeug), Parkplatz PO4 mit behindertengerechte Stellflächen (max. 2,8 Tonnen pro Fahrzeug), Parkplatz PO5 mit behindertengerechte Stellflächen (max. 2,8 Tonnen pro Fahrzeug).

    Bitte folgen Sie an Veranstaltungstagen den Verkehrsleitsystemen. Wir empfehlen Ihnen, an Veranstaltungstagen mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen.

  • Barrierefreier Zugang

    Zugang für Rollstuhlfahrer zum Olympiastadion ist an den gesonderten Eingängen am Süd- und Osttor möglich.

    Auf Höhe der Blöcke C/D, G/H, J/K, N, Q/R und S/T gelangen Rollstuhlfahrer barrierefrei auf den unteren Umgang. Von dort aus können die für die Rollstuhlfahrer vorgesehenen Plätze problemlos erreicht werden. Kioske sowie behindertengerechte Toiletten sind in ausreichender Anzahl ebenfalls im Unterring vorhanden. Auch unsere VIP-Bereiche sind barrierefrei.

  • Presseakkreditierung

    Die Akkreditierung erfolgt ausschließlich über die Pressestelle des Veranstalters.

    Weitere Informationen finden Sie unter: www.istaf.de/de/0/akkreditierung.html

Stadionplan

Kategorie